Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass ENNIA sehr bald für alle Premium-Nutzer kostenlos zur Verfügung steht!
Doch was bedeutet ENNIA?

ENNIA steht für Erste-Hilfe Notruf Notfall und Informations App. Der Name wurde im Rahmen einer Umfrage an unsere Nutzer gewählt. Die Mehrheit hat sich für ENNIA entschieden.

Doch was ändert sich?
Mit ENNIA 2.0 haben wir die gesamte UI – Benutzeroberfläche – überarbeitet. Sie ist nun übersichtlicher und noch einfacher zu bedienen.
Die Dokumtentation – docs.lsn-studios.de – haben wir erweitert, genau wie den Funktionsumfang. Der neue Funktionsumfang ermöglicht eine noch mehr personalisierbare App. Der Nutzer hat nun die Möglichkeit die App so anzupassen, wie es am besten im Notfall für einen selbst ist.

Wir freuen uns zudem endlich what3words in der App integriert zu haben! Ab ENNIA 2.0 steht Ihnen die what3words Adresse zur Verfügung. Bei Bedarf können Sie what3words deaktivieren, jedoch haben wir die Option standardmäßig aktiviert.


Diese Grafik ist eine Vorschau für das neue Update. Die Grafik zeigt nicht die finale Version. Änderungen vorbehalten.


Auch haben wir das Thema “Wie kommen Rettungskräfte an meine Informationen?” neu behandelt und die SOS-ID entwickelt, welche nun “Meine Informationen” ablöst. SOS-ID hat die selbe Aufgabe, nur in verbesserter Form. So können die Informationen nun direkt vom Sperrbildschirm mittels QR-Code abgerufen werden. Durch den QR-Code können direkt alle Informationen abgerufen werden. Und dabei spielt es keine Rolle, ob unsere App installiert wurde oder welches Betriebssystem man hat. Probieren Sie es gerne selbst aus!

Shortcuts sind jetzt auch dabei! Sie möchten direkt die Anleitungen oder Karten-Ansicht aufrufen, ohne erst die App öffnen und zur Ansicht navigieren zu müssen? Dann können Sie nun einfach eine Verknüpfung auf dem Home-Bildschirm anlegen.

Zudem sind nun in der Schnellwahl keine Grenzen gesetzt! Das Limit von maximal 6 Kontakten wurde abgeschafft. Sie können nun unendlich viele Kontakte hinzufügen – auch wenn sich dies im Notfall nicht empfiehlt! Zusätzlich können Sie alle vordefinierten Kontakte aus dem Telefonbuch ebenfalls der Schnellwahl hinzufügen.

Alle Nutzer, welche sich für das neue Update interessiert haben, werden in den nächsten Tagen per E-Mail informiert – wie gewünscht.

No responses yet

    Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: